Angebot richtet sich an Gewerbetreibende & Firmen. Mindestbestellwert 100€. Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. & Versandkosten.

Für was verwendet man professionelle Wischmopps und Bodenwischer?

Professionelle Wischmopps und Bodenwischer werden zum Reinigen und Wischen von Hartböden verwendet. Sie sind praktische Werkzeuge, die speziell für die Bodenreinigung entwickelt wurden und in verschiedenen Bereichen wie Haushalten, Büros, Geschäften, Hotels und anderen gewerblichen Einrichtungen eingesetzt werden.
Die Hauptfunktionen von Bodenwischern und Wischmopps sind:

  1. Bodenreinigung: Sie dienen dazu, den Schmutz, Staub, Flecken und andere Verunreinigungen von verschiedenen Bodenbelägen wie Fliesen, Laminat, Holz, Vinyl, Marmor und Stein zu entfernen.
  2. Trocknung: Auch im trockenen Zustand können sie verwendet werden, um Staub und leichte Verunreinigungen aufzunehmen. Zudem eignen sich Bodenwischer aus Microfaser dank ihrer hohen Aufnamefähigkeit auch zum trockenen Nachwischen nasser Böden.
  3. Ergonomie: Bodenwischer und Wischmopps sind in der Regel ergonomisch gestaltet und bieten eine einfache Handhabung zur Reinigung von Hartböden.

 

Welche Arten von Wischmopps gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Bodenwischern bzw. professionellen Wischmopps, die für unterschiedliche Zwecke entwickelt wurden. Je nach Bodenart sollte der entsprechende, passende Mopp gewählt werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Wischmopps mit flauschigen Microfaser Plüsch: Diese Wischmopps weisen eine hohe Aufnahmefähigkeit von Flüssigkeiten auf und eignet sich für Beseitigen von (täglichem) Alltagsschmutz

Bodenwischer mit abrasiven Streifen: Diese Wischmopps besitzen neben Microfaserflausch zusätzliche abrasive Streifen, die hartnäckigen Schmutz effektiv lösen. Sie sind geeignet für raue Fliesen, Steinböden sowie stärker verschmutze Böden.

Wischbezüge aus Polypropylen Borsten: Dieser Wischmopp ist besonders für die Anwendung im Außenbereich geeignet. Die starken Borsten lösen starke Verschmutzungen auf unempfindlichen Oberflächen im Außenbereich.

Einweg oder Hygiene Bodenwischer: Für Böden, an denen Hygiene eine besondere Bedeutung hat und auf denen eine hohe Besucherfrequenz vorliegt, bieten sich Wischmopps an, die entweder nach einmaligem Gebrauch ausgetauscht werden oder aufgrund spezieller Fasern antibakteriell wirken.

 

Was gibt es beim Kauf von Wischmopps zu beachten?

Beim Kauf von Wischbezügen gibt es ein paar wichtige Punkte zu beachten, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Produkt für Ihre Bedürfnisse auswählen. Hier sind einige Tipps:

Materialzusammensetzung: Achten Sie darauf, dass der Wischmopp aus hochwertigem Material besteht. Er sollte robust und langlebig sein, damit Sie ihn lange einsetzen können und die bestmögliche Reinigungsleistung erzielen.

Größe: Die Größe sollte auf die zu wischende Fläche angepasst sein. Bei Gängen und kleineren Flächen eignet sich ein Wischmopp von 40cm, bei großen Flächen sparen Sie Zeit und Energie, wenn sie einen Wischmopp mit 50cm Breite verwenden.

Zubehör: Denken Sie während des Kaufes an Zubehörteile wie den passenden Klapphalter und den Teleskopstiel. Bei der bellanet erhalten Sie Wischbezüge in Standard-Größen, so dass diese auf reguläre Klapphalter passen.

Anwendungsbereich: Es gibt spezielle Wischmopps für verschiedene Oberflächen und die entsprechenden Anwendungsbereiche. Wischmopps aus Microfaser oder mit einem hohen Anteil von Microfasern reinigen effektiv und ohne viel Reinigungsmittel. Einige Produkte verfügen zusätzlich über abrasive Streifen, mit denen hartnäckiger Schmutz effektiv gelöst werden kann.

 

Wie unterscheidet sich der Profi Wischmopp von einem regulären Wischbezug?

Ein professioneller Wischmop für das Gewerbe unterscheidet sich in der Regel von einem gewöhnlichen Bodenwischer durch mehrere Merkmale, die auf eine höhere Leistung, Haltbarkeit und Effizienz abzielen.

In Bezug auf Material und Verarbeitung wird auf hochwertige Fasern geachtet, die langlebiger sind und für unterschiedliche Bodenbeläge oder Reinigungsaufgaben optimiert sind. Meistens handelt es sich dabei um Microfasern, die so konzipiert wurden, dass sie Schmutz zügig aufnehmen und gleichzeitig den Boden schonen.
Die Nähte und Verbindungen bei professionellen Wischmop Bezügen sind besonders robust und oft verstärkt, um den starken Beanspruchungen im professionellen Einsatz Stand zu halten.

Einige Umgebungen verlangen zudem besonderer Aufmerksamkeit. In Krankenhäusern und Lebensmittelverarbeitungsbetrieben sind Hygiene und Keimfreiheit zum Beispiel besonders wichtig. Für diese Fälle gibt es besondere Profi-Wischmöppe, deren Fasern von sich aus bereits antibakteriell ausgerüstet sind. Zudem sind sie leicht zu reinigen und besser für die Verwendung von speziellen Reinigungsmitteln oder Desinfektionsmitteln geeignet.
Auf der anderen Seite kann es auch notwendig sein, dass ein Profi-Bodenwischer nach einmaliger Verwendung aus hygienischen Gründen vernichtet werden muss. Hier sind spezielle Einweg-Möppe eine gute Wahl.

Bei der Auswahl des geeigneten Bezugs ist es also grundsätzlich ratsam, die spezifischen Anforderungen der Reinigungsaufgaben und die Beschaffenheit der verwendeten Materialien zu berücksichtigen. Das spart bares Geld und wertvolle Zeit. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl der geeigneten Möppe für Ihr Unternehmen. Nehmen Sie unverbidnlich Kontakt zu uns auf.

 

Wie lange hält ein Wischmopp und wann sollte er ausgetauscht werden?

Die Lebensdauer eines Wischmopps ist abhängig von der Qualität und Pflege.
Wischmöppe aus Microfaser halten grundsätzlich länger als Wischbezüge mit hohem Baumwollanteil, da Baumwollfasern sich grundsätzlich etwas schneller abnutzen und abbrechen können.
Ein Mopp aus hochwertiger Microfaser garantiert eine gleichbleibende Reinigungsleistung von 400 bis 500 Waschzyklen. Das korrekte Waschen und Trocknen kann die Lebensdauer zusätzlich verlängern.
Sobald ein Mopp sichtbare Abnutzungserscheinungen hat, die Fasern also abgenutzt oder ausgefranst sind, ist es Zeit für ein neues Exemplar, um bei der Reinigung von Hartböden weiterhin gründlicheiche Ergebnisse erzielen zu können.

 

Wie wasche ich einen Wischmopp richtig?

Ein Wischmopp kann ganz normal in die Waschmaschine, Je nach Materielzusammensetzung kann er bei 60-90 Grad Celsius gewaschen werden. Am Besten halten SIe sich dabei an die Waschhinweise auf dem Hersteller-Etikett. Verwenden Sie normales Waschmittel. Weichspüler sollte allerdings unbedingt vermieden werden, da dieser die Wirkung der Microfasern herabsetzt. Mehr Waschempfehlungen